Kurze Einführung über die Laserbeschriftung


Mit unserem CO2 Laser können wir lasergravieren, markieren, kennzeichnen und signieren von verschiedenen Werkstoffen. Seit 2012 können wir nun Acryl, Holz, Pappe, Schaumstoff, Dichtungsfolie, Gummi, Textil, Teflon und Leder gravieren sowohl auch schneiden. Eloxiertes Alu, verschiedene Alulegierungen, Edelstahl, Stahl, Glas, Keramik, Werbeträger, usw. können wir gravieren. Ebenso werden Ersatzteile, Werkstücke, Messwerkzeuge, Elektronikbauteile, medizinischen Instrumente direkt gekennzeichnet. Unsere Stärke liegt in unserem Schildergenerator mit dem wir ganz einfach und schnell individuelle Schilderkennzeichnung erstellen können.

Die Laserbeschriftung hat sich in den letzten Jahren zu einer der wichtigsten Kennzeichnungsmethoden entwickelt. Durch die ständige Weiterentwicklung der Lasertechnologie können heute Materialien unterschiedlichster Beschaffenheit beschriftet, gekennzeichnet oder graviert werden.

Ganz gleich, ob industrielle Kennzeichnung, Serienbeschriftungen, QR-Codes, Barcodes, Folienetiketten, Frontplatten, Holzschilder, Typenschilder, Präsentationsartikel oder Acryl-Schilder, die Beschriftung und das schneiden durch Laser bietet viele Vorteile, z.B. dass die Laserbeschriftung nicht abreibt oder verblasst, was für eine dauerhafte und fälschungssichere Kennzeichnung sorgt.

Grundsätzlich lassen sich fast alle Materialien mit dem Laser beschriften, hier nochmal einige aufgelistet.

  1. eloxiertes Aluminium
  2. Edelstahl
  3. Acryl- und Plexiglasschilder
  4. Holz
  5. Leder
  6. Textil
  7. Gummi
  8. Schaumstoff
  9. Papier, Pappe, Karton
  10. Naturstein, Granit, Marmor
  11. MDF
  12. Glaswaren

Wie sie sehen, können wir auf unserer Maschine die unterschiedlichsten Produkte bearbeiten. Durch diese Flexiblität, und unserer Arbeitsfläche von 700 x 500mm, können wir von Einzelstücken bis hin zur Serienproduktionen fast jede erdenkliche Auflage fertigen. Ob Ihr Material für die Lasergravur bzw. Markierung oder den Laserschnitt geeignet ist, prüfen wir natürlich kostenlos im Vorfeld. Sie können uns das Material gerne anliefern, ebenso können Sie die Materialen auch über uns beziehen. Gerne stehen wir Ihnen auch telefonisch, per E-Mail oder persönlich zu Verfügung.

Unsere modernen Maschinen und unser Know-how sichert Ihnen die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden.




Hier einpaar Beispiele aus Edelstahl


Wie sie hier sehen wird die Lasergravur schön dunkel auf das Material in die Oberfläche eingebrannt Die Gravur ist gegen Umwelteinflüsse sehr widerstandsfähig. Es können auch keine scharfe Reinigungsmittel der Gravur was anhaben, nicht mal Nitro-Verdünnung. Das einzige wogegen die Lasergravur nicht standhält ist wenn man die Materialoberfläche abträgt.

Weiter geht es mit dem Werkstoff Holz


Holz ist ein hervorragender Werkstoff um mit dem Laser zu gravieren. Zusätzlich ist Holz auch super zu schneiden. Ideal für Modellbau oder personlisierte Geschenke.

Hier kommen wir zum Kunststoff

Kunststoff lässt sich mittels Laser sehr gut schneiden. Präzise Konturen lassen sich mit dem Laser problemlos umsetzen. Kunststoff lässt sich auch mit dem CO2 Laser gravieren, Voraussetzung ist das der Kunststoff Addetive beinhaltet oder wenn der Kunststoff verschieden Farbschichten enthält.